Einsätze

01.07.2020 - 15:39

01.07.2020 - 15:39

Einsatzart: Brandeinsatz - B4

Bericht: Am 01.07.2020 gegen 15:30 Uhr schlug vermutlich ein Blitz in die Antennenanlage eines Einfamilienhauses in Obervellach und gelangte durch das Gebäude in den Dachboden zum Stromanschlusskasten, der darufhin in Brand geriet. Aufmerksame Nachbarn alarmierten aufgrund der Rauchentwicklung die Feuerwehr. Um 15:39 wurden die Feuerwehren Obervellach, Penk und Flattach Fragant mittels Sirene alarmiert. Mehrere Atemschutztrupps konnten den Brand rasch löschen.

08.06.2020 - 16:56

08.06.2020 - 16:56

Einsatzart: T PERSON 1

Bericht: Um 16:56 wurde die Feuerwehr Flattach-Fragant zu einem T PERSON 1 mit Sirenenalarm alarmiert. Das Rote Kreuz foderete Unterstützung für eine Türöffnung auf Grund eines medizinischen Notfalles an. Der Patient konnte selbstständig die Türe nicht mehr öffnen. Das Rote Kreuz konnte sich jedoch während der Anfahrt des Tank 4000 Flattach-Fragant einen Zugang über den Balkon schaffen. Somit wurde der Einsatz der Feuerwehr Flattach-Fragant storniert. Im Einsatz stand Tank 4000 Flattach, KLFA Flattach mit 14 Mann, das RK Obervellach mit 3 Mann und PI Obervellach.

02.06.2020 - 12:37

02.06.2020 - 12:37

Einsatzart: Brandeinsatz - B5

Bericht: Mittels Sirenenalarm wurden wir heute um 12:37 zu einen Wohnhausbrand alarmiert. In Außerfragant kam es zu einem Küchenbrand und es war unklar ob noch eine Person im Gebäude war. Beim Eintreffen der Feuerwehr Flattach/Fragant war die 81 jährige Bewohnerin durch Ihren 75 jährigen Nachbarn bereits ins Freie gerettet worden. Sie wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung mit RTH C7 ins Krankenhaus nach Lienz geflogen. Der Brand wurde mit mehreren Atemschutztrupps gelöscht und das Gebäude im Anschluss mittels Druckbelüfter vom Rauch befreit. Die Küche wurde zur Gänze durch den Brand zerstört. Im Einsatz standen die Feuerwehren Flattach/Fragant, Obervellach, Penk, Stall und Tresdorf mit 61 Männer und Frauen. 1x RTW RK Winklern, 1x RTH C7, 2x Fzg. PI Obervellach

08.02.2020 - 04:45

08.02.2020 - 04:45

Einsatzart: Technischer Einsatz - T VU 3

Bericht: Mittels Sirenenalarm wurden wir heute um 04:45 Uhr, zu einen Technischen Einsatz auf der L20a gerufen. Eine verunfallte Person musste aus einem Fahrzeug geborgen werden. Im Einsatz standen: FF. Flattach-Fragant mit 18 Frauen/Männer und zwei Fahrzeugen; FF. Obervellach mit 19 Frauen/Männer und drei Fahrzeugen; FF. Stall mit 7 Frauen/Männer und einen Fahrzeug, sowie die PI. Obervellach, 1x RTW RK Obervellach, 1x RTW Spittal/Drau und 1x Notarzt Spittal/Drau.

16.01.2020 - 16:12

16.01.2020 - 16:12

Einsatzart: Brandeinsatz - B3

Bericht: Am 16.01.2020, um 16:12 Uhr, wurden wir zu einen Brandeinsatz im Ortsteil Flattach gerufen. Mittels ATS-Trupps konnte schnell die Ursache gefunden werden. Ein Rückstau in einer Ölheizung, verursachte die starke Rauchentwicklung. Nach belüften des Gebäudes, konnten die Feuerwehren wieder ins Rüsthaus einrücken. Im Einsatz standen: FF. Flattach-Fragant mit 8 Männer/Frauen und 2 Fahrzeugen, und FF. Obervellach, sowie die PI. Obervellach.

05.01.2020 - 08:04

05.01.2020 - 08:04

Einsatzart: Brandeinsatz - B2

Bericht: Mittels Sirenenalarm wurden wir heute um 08:04 Uhr, zu einen Brandeinsatz in den Ortsteil Ausserfragant gerufen. Durch schwere Windböen, fiel ein Baum auf eine 20KV-Leitung, wodurch der Baum zu brennen anfing. Bei eintreffen unserer Wehr, hatte sich der Brand von selbst gelöscht. Mehrere Bäume fielen auch auf die B106, die wir freiräumten. Im Einsatz standen 13 Frauen u. Männer mit zwei Fahrzeugen der FF. Flattach-Fragant und die PI. Obervellach mit zwei Polizisten, sowie das Kärntennetz mit mehreren Monteuren.

01.01.2020 - 00:34

01.01.2020 - 00:34

Einsatzart: Brandeinsatz - B2

Bericht: Um 00:34 Uhr, wurden wir zu einen Brandeinsatz in den Ortsteil Fragant gerufen. Vermutlich durch eine Silvesterrakete, geriet eine Hecke in Brand. Durch das schnelle alarmieren, konnte der Brand rasch gelöscht werden. Im Einsatz standen 14 Frauen u. Männer mit zwei Frahrzeuge der FF. Flattach-Fragant und die PI. Obervellach mit zwei Polizisten.