Bahnböschungsbrände

Bahnböschungsbrände - © www.ff-flattachfragant.at

Am 30.05., ca. 12.20 Uhr, brachen im Bereich der Tauernbahnstrecke zwischen den Ortschaften Obervellach und Penk, und Reißeck an zumindest vier Stellen Böschungsbrände aus.

© www.ff-flattachfragant.at

Die Ursache dürften überhitzte Bremsen eines talwärts fahrenden Güterzuges aus Richtung Hall in Tirol nach Villach gewesen sein.

Es standen die FF Obervellach, Flattach-Fragant, Penk, Kolbnitz, der Waldbrandzug Spittal/Drau und der Löschzug der ÖBB mit insgesamt 75 Einsatzkräften und 13 Fahrzeugen im Einsatz. Um 18.30 Uhr konnten die Brände unter Kontrolle gebracht bzw. großteils gelöscht werden. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

© www.ff-flattachfragant.at

Gegen 16.30 Uhr stürzte ein Feuerwehrmann im Bereich Pfaffenberg über eine 3 bis 3,5 Meter hohe Felskante. Er zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde von der Rettung ins KH Spittal/Drau gebracht.

© www.ff-flattachfragant.at

Quelle: © LPD Kärnten; Bilder: © FF Flattach-Fragant;